25. November 2014

Waldorfpuppe Blaikka

Nun fühle ich den Winter kommen. Nebel umhüllt uns, der Regen prasselt an die Fensterscheiben. Beide Kinder sind erkältet und alle sind etwas matt. Wir machen das Beste daraus und basteln Ballonlaternen (Transparentpapierschnipsel in selbstgekochten Mehlkleister getaucht und auf Luftballons geklebt), lesen Pipi Langstrumpf und backen Kekse.

I feel the season changing. We are enfolded in mist and rain. Both children are at home with colds. But we try to make the best of it - baking, reading Pipi Longstocking, crafting. This confinement is actually good for us. I told you about my slowing down already. And with all Christmas dolls finished I get a bit of peace and quiet for reading, knitting, cuddling the children and the like.

waldorfpuppen

Im Grunde tut diese 'Zwangspause' gut. Die Weihnachtspuppen sind fertig und zwinkern mir zu. Es ist schön, sie noch ein wenig bei mir zu haben und dazu in so einer ungewöhnlich zahlreichen Gruppe. Eine von ihnen ist Blaikka. Sie hat sanfte braune Augen und ist so hell und durchsichtig wie eine Elfe. Ihr Name bedeutet auf isländisch 'falb-farben'. Zum Karokleid mit Spitze trägt sie ein einfaches Strick-Cape und am liebsten eine Feder im Haar. Sie ist eine nach Waldorf-Art gefertigte Stoffpuppe. Die warme Schafwolle, mit der sie gefüllt ist, duftet herrlich und ihr flauschiges Mohair-Haar wartet nur darauf, bald von Kinderhänden immer wieder neu geflochten zu werden.
Blaikka is a 40 cm Waldorf doll with long fluffy hair and a fair complexion. She has an ethereous aura. Her name is islandic for dun-coloured. I love having all those dolls around me for a little while longer. They wink and smile at me and it is rewarding and heart warming to have them finished and keeping me company in such an uncommonly large and generous group.

waldorfpuppen

Nun  soll es bis Weihnachten ruhig hier gehen - ein Moment nach dem anderen leben, ohne große Pläne aber mit viel Zeit füreinander. Auch mit der großen Tochter wieder solo unterwegs zu sein  (in den nun längeren Stillpausen) gefällt mir. Gestern sind wir - in Anlehnung an die guten Erfahrungen anlässlich der Mut-Buch-Ideen - im Dunkeln gemeinsam hinaus gegangen und waren zum ersten Mal auf der großen Kletterspinne ganz ganz oben. 'Von hier kann man ja den ganzen Planeten sehen' rief sie mit leuchten Augen und dem eisigen Wind im Gesicht. So schön, dass zu sehen!

waldorfpuppen

The breaks between feeds for the baby are becoming longer these days. So I get more time and opportunity to have some moments solely for my big tiger-girl. We went out in the dark yesterday to do some climbing. And we went up the highest climbing frame to the very top. She beamed with glittering eyes: 'I can see the whole planet from up here!' I felt so happy seeing her like that - grown up and courageous!
waldorfpuppen

Herzlichst, Eure Lena

18. November 2014

Slow Knitting - Slow Living

It has been quiet around here. Life seems more important than writing. I marvel how quickly the baby is growing. There is something new almost hourly - she is discovering her feet, her tongue, new sounds, the ability of grasping and moving things. She is still in this very precious age where everything is blissful present.
 

She is such a happy baby - waking up with a smile, blowing bubbles and beaming at everyone and everything. I don't want to miss a second of this. With the second child you know it will pass too quickly. I savour every moment, every feed, every smile.
 
And a lot of house work and doll-sewing remains undone. Even when she sleeps I just want to sit close by, watching. Knitting is a good thing. I can occupy my hands a little without disappearing in work or behind the sewing machine. I also finally made a little flower-crown and a bag for Henni.

 
I feel the time whooshing by. People are getting more hectic in preparation for Christmas. There is hustle and bustle everywhere. How come this time for reflection becomes so terribly busy every year? Do you feel it too? How do you respond? I tried to slow down - more knitting, reading, cuddling, floating through the day without a definite plan or time frame.
 
 
I got a book about courage in children from a friend and it has been an interesting read. Two pieces of advice stuck with me:
 
1. Try something new and leave your comfort zone every day
2. Make unlimited room and time in nature for the children to play
 
I've done the fist by starting a bottom up raglan cardigan for baby - I did quite a lot of frogging and calculating but it seems to come along nicely (maybe I should make a hat and tiny mittens to go with it?) And I've tried the second on Sunday afternoon. It was dark and rainy but we went to the park and I found a little dry spot to park the pram and myself. And the big girl played in the mud and puddles and wet leafs for almost two hours. I challenged myself by not commenting and not forbidding anything - she climbed very high, rolled in the leaves, got very dirty and wet - and extremely happy.
 
What are your challenges these days?

Es ist still hier gewesen - das Leben lässt kaum Platz fürs Schreiben. Ich will keine Sekunde dieser besonderen Wonne-Zeit des Babys verpassen. Jeden Tag gibt es Neues zu bestaunen. Und dabei bleibt dann die Haus- und Näharbeit liegen. Stricken geht noch ganz gut, da bin ich nicht so weit weg in der Arbeit versteckt und nicht hinter der Maschine.

Ich lese ein Buch über Kindermut. Zwei Ideen daraus haben sich in mir festgesetzt:
1. Häufiger etwas Neues ausprobieren und die eigene Komfort-Zone verlassen und
2. Den Kindern räumlich und zeitlich unbegrenztes Spiel in der Natur ermöglichen
Deshalb stricke ich jetzt zum ersten Mal eine Raglan-Jacke - und ich habe schon ordentlich aufgerippelt und rumgerechnet, aber es macht sich langsam - und war mit dem großen Tigermädchen stundenlang in Regen und Wind unterwegs bis sie glücklich und matschig und nass wieder nach Hause wollte.

Herzlichst, Lena

Linking with Nicole and Ginny

5. November 2014

Dolls Clothes and Magic Wool

I'm still working on the dolls - sewing little dresses and trousers, knitting tiny boots and cardigans and fiddling with small embellishments like lace and crochet flowers. I can't take my mind of them. They occupy all my thinking and my imagination. It's intensely enjoyable and daunting at the same time.

waldorfpuppe waldorfpuppen puppenkleider
waldorfpuppe waldorfpuppen puppenkleider


There are two more girls and one lovely boy in the making while whispering Henni is still very close-lipped about her books and her being 'Esme' from time to time. But I'm working on her flowery headband too.
 
I got a lovely book about magic wool for my birthday and that's what I'm reading, savouring every single page! So many more ideas... I wish for more time. But who doesn't?

waldorfpuppe waldorfpuppen puppenkleider

Linking with Ginny
 
Ich arbeite weiter an den Puppen - Kleider und Hosen nähen, Jäckchen und Stiefelchen stricken und mit all den Kleinigkeiten herumwurschteln, wie Minihäkelblüten, Spitzenborten und Filzblümchen als Haarschmuck. Sie lassen mich nicht ruhen und nehmen viel Gedankenraum ein, dieser Tage. Auch Henni flüster weiter und behält ihre Geheimnisse vorerst für sich.
Zum Geburtstag habe ich das Märchenwollebuch von Angelika Wolck-Gerche bekommen und schwelge nun in neuen Ideen - mehr Zeit müsste man haben, gell?
Herzlichst, Lena 

29. Oktober 2014

Tiny Clothes for Tiny People

I've been a little bit obsessed with baby cables recently. Since my first attempt that I showed you three weeks ago I've been trying lots of different techniques and patterns for three-stitch-cables.

And then I came back to the beginning and settled with where I had started. Well, sometimes we have to go along way and still end up at the starting point - only with a better understanding of the matter, I hope.

I've started the little cardigan my whispering Henni asked for. Do you think I should add sleeves? Or maybe just a little embellishment at the edges? Like crochet picot? Also, the little girl is having a hard time deciding for a button - so many treasures to choose from!

waldorfpuppen zauberflink

The hat is for Luan - a waldorf doll boy in the making but Henni snatched it away and has been wearing it all day. She doesn't want to give it back. I'll probably have to bribe her with a flowery headband or other attire. 

waldorfpuppen zauberflink

Oh, I better get back to work - so many things waiting on my bench and table! I truly feel Christmas coming our way now. As for the reading: It is still children's' books only as I have needle(s) (and thread) in my hands every spare moment. But I hope for some good books for my birthday next week.

Have a beautiful day and happy crafting,
Lena x


Ich bin derzeit ein wenig besessen von Mini-Zopfmustern. Nach vielen Versuchen mit unterschiedlichen Mustern und Techniken bin ich wieder dort angekommen, wo ich begonnen habe. So ist es manchmal, gell? Man geht einen langen Weg und kommt wieder zum Ausgangspunkt. Aber viel gelernt hat man doch dabei.

Ich habe die Jacke für meine flüsternde Henni gestrickt. Soll sie noch Ärmel bekommen? Oder eine kleine Verzierung am Rand - vielleicht gehäkelte Mäusezähnchen? Henni macht sich die Entscheidung für einen Knopf auch nicht leicht - es gibt wohl einfach zu viele Schätze zur Auswahl.

Die Mütze ist für Luan, einen Waldorfpuppen-Jungen, der grade entsteht. Henni hat den Hut geklaut und will ihn nicht so recht hergeben. Vielleicht muss ich sie mit einem Blumenkranz oder Stirnband zu einem 'Tausch' überreden.

So, nun schnell zurück an die Arbeit. Vieles will fertig werden und nun merke auch ich das mit Siebenmeilenstiefeln herbeieilende Weihnachtsfest.

Lesen? Viele Kinderbücher! Kennt ihr 'Hörbe mit dem großen Hut'? Und 'Es klopft bei Wanja in der Nacht'? Oder 'Gute Nacht Willi Wieberg'? Ja, diese und viele mehr. Lektüre für mich gibt's vielleicht zum Geburtstag.

Habt's warm und gemütlich!
Herzlichst, Lena

linking with Ginny's Yarn Along

28. Oktober 2014

A Whispering Girl

waldorfpuppe waldorfpuppen

A little girl is coming alive. She tells stories in a whisper. About the winter ahead and playing in the snow and her need of a warm and woolly coat. Or maybe even a cape with a hood?
 
She calls herself Henni and sometimes Esme. Not sure which one is her real name. Or does she have two? I'll keep you posted.
 
I'm spellbound by her. Her whispers churn inside my head. And I dream about her clothes and a tiny bag to keep her books - she loves reading. Well, that's the way with story tellers...
 
 
Ein Mädchen ist im Entstehen. Sie flüstert mir Geschichten ins Ohr - vom Winter und dem Schnee, den sie sich erhofft und einer warmen wollenen Jacke, die ich ihr stricken soll. Sie nennt sich Henni und manchmal Esme. Ich bin ganz gefangen von ihr. Das Flüstern dreht sich in meinem Kopf und sie ist in meinen Träumen. Grade nähe ich noch an ihrer kleinen Tasche für die Bücher, die sie immer mit sich tragen will. Und natürlich habe ich Strickmuster für die Jacke im Kopf.
 
Herzlichst, Lena
 
linking with Nicole and creadienstag
 

24. Oktober 2014

Oktober-Wonne

Dieser Sommer steht immer wieder auf. Nun haben wir schon fast wieder T-Shirt-Wetter für die Apfelernte im Alten Land. Alle Kinder sind wieder gesund. Und das Sternentöchterlein hat Kindergarten-Herbstferien. Da gibt es ein Fest - mit eigenem Apfelmus, Pfannkuchen, Bratapfel, Apfelkuchen - mmhhh, so schmeckt der Oktober.
Welche Äpfel sind euch die liebsten? Cox? Elstar? Boskoop?

Euch ein feines Wochenende,
Herzlichst, Lena

This summer gets up once more and we are harvesting apples in short sleeves. All children are well again and we'll celebrate with homemade apple Sauce and pancakes, apple pie, roast apples - mmhhh the taste of October!

Wir freuen uns mit Martina und der Meute



22. Oktober 2014

Cosy Feet

After one week at home with a sick girl we now have a coughing and sneezing baby. There is nothing you can do about these seasonal colds but I thought it might be a good idea to stay warm and cosy. These baby booties where a quick knit. I love the easy pattern by Marion and the fit is just perfect. I really like how they are so snug around the little toes so you can still see their curling movements.

babyschuhe strickmuster, baby booties
babyschuhe strickmuster, baby bootiesbabyschuhe strickmuster, baby booties
I'm still busy crocheting dolls' wigs for all those Christmas dolls - fluffy from the outside and like a little beanie from the inside. Meanwhile autumn is sending us many lovely greetings to our window - lots of raindrops and fallen leafs. 

puppenperücke häkeln

puppenperücke häkeln



I don't have a lot of time for reading with these colds still reigning the house. But I take some little bites here and there from the travel books about Brittany -  dreaming about the next spring when we will have two long months of family and travel time. Do you have travel tips regarding the western coast of France?

Nachdem die Große wieder gesund ist, hat nun das Baby die Erkältung. Da kann man nichts machen, außer für Wärme und Liebe sorgen. Diese Babyschuhe nach einem weiteren feinen Strickmuster von Marion waren schnell fertig. Ist es nicht schön, wie sie die Bewegung der kleinen Zehen noch erahnen lassen? Außerdem häkle ich noch immer an den Perücken für die Weihnachtspuppen. Und wenn ich mal hier und da zum Lesen komme, dann über die Bretagne, wo wir nächsten Frühsommer zwei Monate Familienzeit verbringen wollen. Habt ihr da Reisehinweise oder Wohnempfehlungen?

Herzlichst, Lena

linking with Ginny's Yarn Along
more knitted baby shoes here
and more dolls...